BCM Beck Consulting München GmbH
Alle technologieorientierten Förderprogramme unterstützen die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), sowohl als Einzelvorhaben als auch in Kooperationsprojekten.
Es ist das Ziel aller Förderprogramme, die Marktposition der KMU ebenso wie die technologische Basis zu stärken.
 

ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittestand des BMWi

Gefördert werden einzelne KMU, Kooperationen zwischen KMU sowie
Kooperationen zwischen KMU und Forschungseinrichtungen (FE)

Keine Beschränkung nach Branchen

Gefördert werden nur Personalkosten

Hohe Förderquoten (bei allen von BCM betreuten Projekten > 80 %)

Die Fördersummen betragen für KMU je nach Größe und Projektform zwischen 133 T€ und 171 T€ und für FE bis zu 190 T€

Weitere Informationen: www.zim-bmwi.de

 

KMU-innovativ (KMU-I) – ein Förderprogramm des BMBF

Zentrales Anliegen des KMU-I ist die Förderung von Spitzenforschung im Mittelstand

KMU-I will die Innovationskraft von KMU in speziellen Technologiefeldern unterstützen

  • Biotechnologie
  • Nanotechnologie
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Optische Technologien
  • Produktionstechnologien
  • Technologien für Ressourcen- und Energieeffizienz
  • Sicherheitsforschung

Keine Obergrenzen der Förderbeträge

Zweistufiges, zügiges Genehmigungsverfahren

Weitere Informationen: www.kmu-innovativ.de
 

 

IuK- und MST - Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Förderprogramme zur Beschleunigung des Technologietransfers und der
Umsetzung neuer Technologien in neue Produkte in den Bereichen Informations-
und Kommunikationstechnik und Mikrosystemtechnik

Gefördert werden innovative Verbundprojekte für eine breites Spektrum an
Technologiebereichen

Gefördert werden Personal-, Material- und gewisse Fremdleistungskosten

Die Förderquote beträgt maximal 50%, für KMU typischerweise 25-40% der
zuwendungsfähigen Kosten

Weitere Informationen: www.mst-bayern.de
 

 

Bayerisches Technologieförderungs-Programm (BayTP)

Antragsberechtigt sind mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit (konzernweit) weniger als 400 Beschäftigten, die ihren Sitz oder eine Betriebsstätte in Bayern haben

Entwicklung technologisch neuer Produkte oder Verfahren von der Idee bis zum im Kern funktionsfähigen Vorprototyp (Phase I) oder vom Vorprototyp bis zu einem, alle Funktionen erfüllenden ersten Prototypen (Phase II)

Es können zinsgünstige Darlehen (Technokredit Entwicklungsvorhaben) bis max. 80 % der förderfähigen Aufwendungen oder Zuschüsse bis max. 25 % bzw. - bei möglichem "KMU-Zuschlag" - bis max. 35 % gewährt werden.

Weitere Informationen: www.baytp.de

 

Innovationsgutscheine

Wer und wie wird gefördert

Gefördert werden ausschließlich Leistungen externer Entwicklungs- oder Forschungseinrichtungen, die vom KMU beauftragt werden

Antragsberechtigt sind kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe der gewerblichen Wirtschaft oder der Freien Berufe, die ihren Sitz in Bayern und weniger als 50 Beschäftigte haben

Der Fördersatz beträgt 50%

Drei Formen des Innovationsgutscheins mit Förderbeträgen von 7.500,- bis 40.000,- Euro

Im Rahmen eines Innovationsvorhabens können mehrere Innovationsgutscheine gewährt werden.

Was wird gefördert

Werkstoff- und Designstudien

Studien und Konzepte zur Fertigungstechnik

Konstruktionsleistungen, Service Engineering

Prototypenbau und Design

Produkttests zur Qualitätssicherung

 

BayBG – Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH für Existenzgründer

Bereitstellung von Beteiligungskapital für mittelständische Unternehmen und
Gründungen in Bayern, unabhängig von der Branche

Minimales Beteiligungskapital : 20.000 €

Maximales Beteiligungskapital : 250.000 €

Die Konditionen der Beteiligung können individuell vereinbart werden

Weitere Informationen: www.baybg.de

 

BayernKapital – Venture Capital für Bayern

Finanzierungsinstrumente für Technologieunternehmen in Bayern in der Seed- oder
der Wachstumsphase, bevorzugt gemeinsam mit einem Leadinverstor

Verschiedene Fonds in den unterschiedlichen Unternehmensphasen

  • Seedfonds Bayern
  • Clusterfonds Start Up!
  • Clusterfonds Innovation bzw. Clusterfonds EFRE Bayern

Finanzierung bis 250.000 €, in Kombination mit dem High-Tech-Gründerfonds
(HTGF) bis zu 600.000 €

Die Konditionen der Beteiligung können individuell vereinbart werden

Weitere Informationen: www.bayernkapital.de
 

 

High-Tech-Gründerfonds (HTGF)

Der HTGF investiert Venture Capital in technologieorientierte Unternehmens-
gründungen mit hohem Potenzial

Die Firmengründung liegt maximal ein Jahr zurück

Bis zu 500.000 € Venture Capital in der ersten Runde (gegen 15% Gesell-
schaftsanteile)

Weiteres Risikokapital bis zu 1,5 Mio. € wird bereitgestellt

Die Darlehens-Laufzeit beträgt 7 Jahre

Weitere Informationen: www.high-tech-gruenderfonds.de